Sedimentologie, Stratigraphie und Palynologie

Arbeitsgruppe Prof. Dr. Heimhofer

© Luz Marls, Algarve Becken, Portugal

Die Forschung der Arbeitsgruppe von Professor Heimhofer beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen von Klima, Evolution und biogeochemischen Stoffkreisläufen auf geologischen Zeitskalen. Für die Rekonstruktion von extremen Klimabedingungen und biologischen Krisen im Verlauf der Erdgeschichte werden sedimentäre Archive genutzt, die mit Hilfe von stratigraphischen, paläontologischen und geochemischen Methoden bearbeitet werden. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf sedimentären Gesteinsabfolgen, die im Mesozoikum unter extremen Treibhausklima-Bedingungen zur Ablagerung kamen.

FORSCHUNGSTHEMEN

  • Chemostratigraphie Mesozoischer Sedimentgesteine
  • Kreidezeitliche Flachwasserkarbonate als Paläo-Umweltarchive
  • Sklerochemie von fossilen Molluskenschalen
  • Studien zum terrestrischen Paläoklima im späten Mesozoikum

LABOR

  • ThermoScientific Delta V Advantage Isotopenverhältnis-Massenspektrometer
  • Gas Bench II für C & O Isotopenanalytik an Karbonaten
  • ThermoScientific TC/EA gekoppelt mit COSTECH Autosampler
  • Olympus BX 53 Durchlichmikroskop, XC 50 Digitalkamera, X-cite series 120Q Fluoreszenz
  • Merchantek (New Wave) Mikromill